Über mich

Auf dieser Seite erfährst du mehr über mich, meinen Weg und meine Tätigkeit

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Valentin Fröhlich

Ich bin 41 Jahre alt und beruflich als Heilpraktiker für Psychotherapie, Buchautor, Coach und Yogalehrer tätig. Man könnte meinen, dass diese Tätigkeitsfelder sich voneinander unterscheiden. Doch im Kern dreht es sich um eine Sache: um Gesundheit. Damit meine ich nicht nur den Körper, sondern das ganze Wesen des Menschen. Dazu gehören alle Lebensbereiche, die sich gegenseitig beeinflussen. Deshalb ist es mir in allem was ich tue wichtig, stets alle Bereich des Lebens bei meinen Beratungen zu berücksichtigen. Auch in meinen Yogakursen, ist es mir wichtig die Teilnehmer dazu zu inspirieren, den Körper nicht vom Rest unseres Wesens abzuspalten sondern alles miteinander zu einem harmonischen Ganzen zu  integrieren. In meinem Buch „Heilsame Bewegung bei Fibromyalgie, Rheuma und chronischen Schmerzen“, möchte ich den Leserinnen und Lesern zur Reflexion inspirieren, um die eigenen, individuellen Gründe für Ihre Erkrankung zu erkennen.

Mein Weg

Mein ganz eigener Weg zur ganzheitlichen Gesundheit begann als ich etwa 19 / 20 Jahre alt war. Eine prägende Krankheitserfahrung ebnete mir den Weg, um gewohnte Pfade zu verlassen und über mich und mein Leben zu reflektieren. Ich suchte nach Antworten auf die Frage, warum ich in diesen jungen Jahren bereits so schwer erkrankte. Wichtig war für mich vor allem zu erfahren, was ich tun konnte, um nicht erneut schwer zu erkranken. Da mir niemand meine Fragen zufriedenstellend beantworten konnte, begann ich selbst zu forschen. Dies führte mich unter anderem dazu, eine Heilpraktikerschule zu besuchen und mich mit dem Körper intensiv auseinander zu setzen. Ich absolvierte unter anderem eine ganzheitlich fundierte Massage-Ausbildung. Diverse Fortbildungen in den Bereichen Körpertherapie und energetischer Heilung folgten. Parallel besuchte ich unterschiedliche Yoga- und Meditationskurse. Yoga, Meditation und Achtsamkeit wurden Teil meines Alltags. Die positiven Auswirkungen auf meinen Körper und auf meinen Geist faszinierten mich. So entschied ich mich dazu, mich im Bereich Yoga- und Meditation ausbilden zu lassen, um als Lehrer tätig sein zu können. Insbesondere die Zusammenhänge von Körper, Nervensystem und der Psyche wurden mir immer klarer. Ich wollte unbedingt mehr über psychische Krankheitsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten erfahren, da ich feststellte, dass es mir auch psychisch immer besser ging, ich mich körperlich wohler fühlte und meine Beschwerden abnahmen. Der Besuch der Heilpraktierschule für Psychotherapie nährte meine Seele. Fortbildungen im Bereich Psychotraumatologie folgten. Nach meiner Yoga-Grundausbildung absolvierte ich diverse Fachfortbildungen, unter anderem in Traumasensitivem Yoga, Yoga-Therapie, medical-Yoga, Spiraldynamik, Yin-Yoga, mindful-Meditation und vielem mehr. 

Meine Berufung

Meine Tätigkeit sehe ich als meine Mission. Meine Erkenntnisse, die ich in Bezug auf ganzheitlicher Gesundheit im Laufe der Jahre gesammelt habe, möchte ich weiter geben um anderen Menschen weiter zu helfen. Besonders wichtig ist es mir, Möglichkeiten aufzuzeigen um das Potenzial des Lebens für die eigene Gesundheit und des Wohlbefindens ausschöpfen zu können. Das Thema Ernährung und ein gesunder Darm sind beispielsweise genauso wichtig wie die Integration bestimmter Werte, ein guter Schlaf sowie Ausgeglichenheit im Alltag. Körperliche Beschwerden entstehen oft nicht nur durch mangelnde Bewegung, sondern vor allem auch durch „schädliche“ Bewegungsmuster. Meditations- und Achtsamkeitsübungen bieten uns wunderbare Werkzeuge um den Zugang zu uns selbst zu stärken, die wahren Bedürfnisse zu erkennen um ein erfülltes Leben führen zu können.

Manchmal braucht es einen Begleiter für schwierige Lebensphasen oder Probleme in Beziehung, Beruf oder innerhalb der Familie. Als Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie und Yogalehrer unterstütze ich dich gerne dabei auf allen Ebenen zu einem erfüllteren Leben zu finden.

Fragen?

Schreib mir!

6 + 3 =